Presse & News

10.08.13 18:00

"MUSIC STREET JOURNAL" über "Encounter"

Music street Logo

The easiest way to describe this would be to compare it to Doro and Warlock. That really fits a big chunk of this album. There are some bits here that seem to stretch beyond that, though. Still, anyone who digs that metal that Doro has done over the years, both under her own name and with the band called “Warlock” will like this. It’s a very close neighbor and a good album.

Weiterlesen …

27.04.13 19:31

"POWERMETAL.DE" über "Encounter"

Powermetal Logo

Wenn DUNGEON ROCKS' Sängerin Urte Brügge loslegt, stellt man fest, dass der im Promo-Flyer gezogene Vergleich zu Doro Pesch gar nicht so abwegig ist. Doro bringt nur noch etwas mehr Melodik im Gesang unter. Urte stellt dagegen das Raue, Kratzige ihres Organs in den gesanglichen Vordergrund und wird dem Begriff Rock-Röhre dadurch auch voll gerecht.

Weiterlesen …

24.04.13 21:06

"ROCKTIMES" über "Encounter"

Hooked on Music Logo

Dungeon Rocks bieten dem Hörer eine Melange aus hauptsächlich englischen, aber auch ein paar deutschen Texten, "Mutter Erde" und "Unschuldiges Wasser" machen dabei den letztgenannten Anteil aus. Textlich ist das teilweise schwere Kost, was uns die Holsteiner da so bieten. Sie singen vom Sensenmann, von Eitelkeit, Neid und Hass und verpacken es in düster-schweren Rock, der manchmal ein wenig an frühe Passagen von Black Sabbath erinnern.

Weiterlesen …

22.04.13 21:08

"Hooked on Music" über "Encounter"

Hooked on Music Logo

Urte Brügge und ihre Mannen wissen ganz genau wie sie ihre Zuhörer zu Headbangern mutieren lassen können. Die von ihnen eingetrümmerten Songs sind purer Hard Rock der guten alten 1980er/1990er Schule, vermischt mit Bestandteilen aus der neuzeitlichen Welt der harten Töne.

Weiterlesen …

04.04.13 20:35

"Squealer Rocks" über "Encounter"

Squealer Rocks Logo

"Encounter" ist das zweite Album von DUNGEON ROCKS. Die Lübecker Hardrock-Truppe agiert dabei mit der Frontfrau Urte Brügge, die ein schön raues, rockiges Organ hat. Als Vergleich kommt einem hier tatsächlich recht schnell Doro Pesch in den Sinn...

Weiterlesen …

28.03.13 20:05

"Metalglory" über "Encounter"

Metal Glory Logo

Das zweite Werk von Dungeon Rocks lässt definitiv eine Weiterentwicklung der Band erkennen, weiß mit gutem Songwriting und Variabilität zu punkten und sollte jedem Rocker ein zwei Ohren wert sein. Ehrlicher, eigenständiger Gitarrenrock mit einer gesunden Mischung aus Härte und Eingängigkeit! Der halbe Punkt Verlust gegenüber dem Debüt ist der Produktion zuschulden. 8/10 Punkte

Weiterlesen …

27.09.12 16:00

"Metalglory" über "Secrets"

Dungeon Rocks haben mit "Secrets" ein Debüt hingelegt mit dem sie sich die Latte selbst ziemlich hoch gelegt haben. Sicher definieren sie das Genre nicht neu, aber das wollen sie auch gar nicht. Sie wollen Euch da draußen einfach nur teilhaben lassen; an dem was ihnen Spaß macht, nämlich ehrlicher Rockmusik. 8,5/10 Punkte

Weiterlesen …

25.04.11 14:17

"Hellion Records" über "Secrets"

Lübeck, Stadt des wohlschmeckenden weißen Goldes (MARZIPAN 4 EVER) und des Rock`n`Rolls. Da passt dann eine Band wie DUNGEON ROCKS absolut ins Bild. Die schöne Sängerin hat eine Stimme, die Dir augenblicklich die Seele aus dem Leib sägt.

 

Weiterlesen …